Anmeldung für Mitglieder


Wenn Sie Mitglied werden wollen, wenden Sie sich bitte an den Vorstand. Mehr Informationen im Bereich "Mitglied werden".

12.04.2016

Einladung Vienna Slalom Cup 2016

Vienna Slalom Cup 2016 von 17. – 19. Juli 2016

 

Wir planen natürlich einen interessanten „action-packet summer“!

Daher und auch des großen Vorjahres-Erfolges wegen werden wir wieder einen Vienna Slalom Cup 2016 veranstalten, auf den wir uns ebenso freuen wie auf Eure zahlreichen Nennungen!  Für alle über unsere Grenzen hinaus Interessierten anbei noch der Link zum

HAVE FUN !!

05.07.2015

Vienna Slalom Cup 2015

Vienna Slalom Cup 2015 von 4. – 5. Juli 2015

 

Bereits 2014 entschloss sich der IWWC, wieder international anerkannte Wettbewerbe durchzuführen.

Im Zuge dieses Impulses und um der Philosophie - zurück zur Leistung - Kontinuität zu verleihen, fand vom 4. – 5. Juli 2015 bei perfekten Bedingungen, hervorragender Stimmung und göttlichem Wetter  der Vienna Slalom Cup 2015  statt.  

Der Wettkampf wurde nach den geltenden Normen der "International Waterski & Wakeboard Federation" (IWWF) organisiert. 

Die Initiative in Richtung Wettkampf und den großen Erfolg dieses Events verdanken  wir in erster Linie unserem Vorstand Oliver Attensam, der sich seit Wochen mit großem Engagement akribisch und liebevoll um die Organisation bemühte.

An diese Stelle möchten wir unbedingt allen Clubmitgliedern, Bootsfahrern und Helfern danken,  die der Veranstaltung bei tropischen Temperaturen selbstlos ihre Arbeitskraft zur Verfügung stellten. "Der Erfolg ist Euer!"

Große Anerkennung allen Teilnehmern und Gratulation den Siegern!

Text: Ingrid

Klicke weiter zu 

NIKOLAUS  ATTENSAM (Jahrg.: 2004) – Portrait eines Newcomers

    

- U12 Boys Sieger - Vienna Slalom Cup 2015

- U12 Boys Sieger – International Linz Trophy 2015

- Einberufung in den C-Kader des ÖWWV

- Best-of-Training: 3@13

- Best-of-Competition: 1@13

 

Niki „Awesome“ ist nicht nur besonders liebenswert und smart, sondern auch tough. Performt am Schi wie ein ganz Großer. Viele „Likes“ und Herzen würden ihm auf Facebook zufliegen :-)

 

Er gehört dem Jugendkader des IWWC an, gewann am Wochenende ganz easy den Wiener Slalom Cup 2015, vorher in Steyregg/OÖ die International Linz Trophy (Slalom U12 Boys) und wurde im Juli 2015 aufgrund seiner bisher gezeigten Ergebnisse in den Nachwuchs-C-Kader des Österreichischen Wasserschiverbandes aufgenommen.  Dies alles, obwohl er im Vorjahr (2014) einer schweren Knöchelverletzung wegen pausieren musste und der Weg zurück sehr hart war!

 

Niki hat als Kind Wasserschi „gar nicht so gemocht“ (O-Ton!). Mit 5 Jahren  änderte sich das schlagartig. Seitdem trainiert er täglich mit Begeisterung und ist ein echter Fighter.  Hat niemals Angst, sondern will nur alles „richtig“ machen. Motivation ist nicht der Erfolg, sondern Spaß am Sport.

Seine Schwestern Marie und Philippa – im Vienna Slalom Cup 2015 ebenfalls siegreich -  bieten ihm interfamiliär Konkurrenz , Austausch und Diskussionsmöglichkeit. 

Seine selbstlosen Betreuer – die Eltern!  

Sein härtester IWWC-Rivale - Jugenkaderfreund Lenny Leu. 

Sein Vorbild - Andy Mapple, dessen Schi er heuer fährt und „mit dem echt was weitergeht“. Niki will keine Doppelbindung, sondern ist – wie Andy - Fan des altbewährten Rear Toe Straps.

Und obwohl ihm Konzentration unter Druck schwer fällt, ist und bleibt sein Lieblingstrainer Austin Abel, mit dem er zwischendurch zum Spaß auch eine lustige Sparring-Runde einlegen und Lausbub sein kann.

Entspannung findet Niki gerne abends bei einem spannenden TV-Fußball-Match. Obwohl - das betont er ausdrücklich - Fernsehen gibt es nur selektiv nach Genehmigung der Eltern!

 

Wasserschi ist - neben Alpin-Schifahren (er begann mit 2 ½ Jahren), Golf, Tennis und Eishockey – jedoch „nur“ eine seiner Lieblings-Sportarten. Denn – big surprise  – Niki will Alpin-Schirennläufer werden und seine ganze Liebe gehört der Abfahrt. Er trainiert bereits ernsthaft beim Kitzbühler Schiclub und kein Geringerer als Johannes Reichelt ist sein Idol. 

We will see...

Jetzt macht Niki einmal Ferien und ab Herbst wechselt er zur American International School Vienna!

 

(freue mich schon auf das Streif-Interview :-)  - Ingrid)

 

 

  

09.05.2015

Austin Abel

Austin Abel

“AUSTIN ABEL  / unser Coach 2015„  (⇒ english version)

Austin wurde 1989 in Boise / Idaho geboren. 

Da es der unerfüllte Traum seines Vaters war, Wasserschi zu fahren, wollte dieser zumindest die Träume seiner Kinder realisieren.  Und Austins einziger Traum war es,  den Rest seines Lebens auf dem Wasserschi zu verbringen!

Sein Weg zum Ziel ist jedoch eine Story verrückter Umwege.

6 Monate alt zog Austin mit den Eltern nach Florida,  11 Jahre alt von Florida nach North Carolina.  Und erst dort (also nicht in Florida!)  begann Austin Wasserschi zu fahren.  Heute - wie das Leben so spielt -  fliegt oder fährt er (mit dem Auto 8 Stunden ) einmal im Monat von North Carolina wieder zurück zum Training nach Florida.  Eine Odyssee!    Etwas nur für echte Maniacs.

Tröstlich und motivierend für uns ist, dass auch Champions mit Pannen beginnen. Als Austin seine erste Trainerstunde absolvierte, war er so nervös,  dass der Trainer ihm dringend Entspannung riet.  Diesen ersten Befehl nahm Austin derart ernst,  dass er total relaxed die Schanze übersah und – weil es nicht mehr anders ging – darüber fuhr und sprang. Was den Trainer zu der Bemerkung veranlasste:  er sah noch nie jemanden im Slalom derart hoch springen

 Nun aber sieht es so aus:

  • Best Of:  2,00/58/10.25     

 Erfolge: 

  • 3 x North Carolina State Championship

  • 3 x Platzierung The Pro Events Top 10

 Idole in Reihenfolge:

  1) sein Bruder Leif Abel

  2) Andy Mapple

• Hobbies: Alpinschi,  American Football.

Interview: Ingrid

 

10.09.2014

FLASHLIGHTS:

2014 E&A 35+ Championship / Ioannina / Griechenland / 4.-7.Sept.2014

HEINZ BEGOVICH gewann den Jump-Bewerb und belegte den zweiten Platz im Slalom!

  • 1. Platz Over 65 Men Jump  32,1 m
  • 2. Platz Over 65 Men Slalom 2,00/52/12.00

Lieber Heinz, Du hast wieder einmal den IWWC international würdig vertreten. Wir danken Dir! 

********************************************************

21.07.2014

IWWC-Nachwuchs

  • Die 12-jährige Marie Attensam wurde dank ihrer kontinuierlich ausgezeichneten Slalom-Leistungen in den ÖWWV Nachwuchs-C-Kader berufen!
  • Der erst 10-jährige und 152 cm große Lenny Leu durchbrach heute - am 21.07.2014 - seine Schallmauer und fuhr den Slalomkurs erstmals mit dem 14-Meter-Seil bei 55 km/h durch, also 6.00/55/14,00!

Wir freuen uns sehr und gratulieren!

********************************************

29.06.2014

Vienna Slalom Cup 2014 / 28.6.2014 - 29.6.2014

Nach Jahren der Abstinenz war es dem IWWC   – der über Jahrzehnte eine Reputation als Veranstalter ausgezeichneter Wettkampfveranstaltungen hatte  –   ein Anliegen,  2014 ein kräftiges Lebenszeichen zu geben und wieder den ehemals jährlich ausgetragenen Vienna Slalom Cup durchzuführen. 

Es war ein perfekter Event bei Super-Wetter.  Lediglich der starke Wind am ersten Tag schmälerte etwas die Ergebnisse.  Aber „that’s waterski“..

Wir sind sehr motiviert, auch in Zukunft wieder Bewerbe zu veranstalten und danken auf diesem Wege den Homologatoren, Bootsfahrern und zahlreichen Helfern!

Klicke weiter zu –

 

*******************************************

08.05.2014

Wir urlaubten & trainierten bei Franz Oberleitner (FTC) in Orlando/ Florida

Ein kleiner Reisebericht (April 2014)

Wir (=  Oliver & Caro, Marie, Niki, Philippa und Constantin) machten uns auf die Reise, um 5 Tage in Franzi’s Trainingscenter zu urlauben und zu trainieren. Sein  Wasserschi-Refugium liegt bei Groveland, nahe Orlando.

 

Wir wohnten in der Swiss (Swiss Water Ski School), ca. 15 Minuten von Franzi’s Teich entfernt. Wir persönlich finden, dass die Swiss in dieser Gegend die allerbeste Wohnmöglichkeit ist. Man hat ein kleines Häuschen mit Pool, direkt an einem der zahlreichen Wasserschi-Seen. Und für Golf-Fans gibt es sogar einen 18-Loch-Platz.  Voriges Jahr fuhren wir auch hier Wasserschi mit Patrice.  Aber diesmal nützten wir nur die Wohnmöglichkeit, da es uns ja zu Franz und seinen Coaching-Künsten zog.

 

Es begann schon sehr typisch für Franz: die Einfahrt zu seinem wildromantischen Teich ist kaum zu erkennen. Durch ein simples Gatter fährt man von einer wenig befahrenen Straße durch einen kleinen Jungle zu seinem  Wasserschi-Paradies mit einem alten Wohnwagen als Stau- und Aufenthaltsraum.  Sehr urig und authentisch. Very Franz.

Von dort führt eine Wiese direkt zum Bootssteg und dem Mastercraft-Boot. Das Wasser ist moorartig dunkel, sehr weich und herrlich warm  (Ende April ca. 24 Grad). Ein Viertel des Teichs ist von Seerosen bedeckt  ☺

Es gibt einen kurzen 6-Bojenkurs und eine Schanze, also alles was das Wasserschiherz begehrt!

 

Dann ging es los! Da Saisonanfang war, begann Franz sehr vorsichtig. Wir durften zu Beginn nur frei fahren, also ohne Bojen! Erst nach 1 – 2 Sets brachte er uns langsam - aber sicher - an den Slalomkurs heran. Und er nahm sich – wie wir ja schon im letzten Sommer in Raasdorf erlebten – in seiner liebenswürdigen Art sehr viel Zeit für jeden Einzelnen, stellte sich total auf uns ein. Mit wenigen Worten vermittelte er 2 – 3 essentielle technische Einzelheiten, die man „unbarmherzig“ üben musste ;-).   So lange, bis man es konnte.....

Toll war auch, dass wir täglich für unsere 2 Sets am Vormittag den ganzen See für uns alleine hatten. Erst ab Mittag kam eine zweite Trainingsgruppe, die uns sozusagen ablöste.

 

Ja, und erst im Nachhinein wird einem bewusst,  dass man da eigentlich die ganze Zeit neben Europa- bzw. Weltmeistern steht und trainiert, als ob dies das Selbstverständlichste auf der Welt wäre und man dazugehörte.....

Egal, welche Könnerstufe: alle sind von Franz begeistert!

Wir natürlich auch – and we will be back  soon !

Schön war’s – 

Oliver & Caro, Marie, Niki, Philippa und Constantin

 

- Homepage:

„Franzi’s Waterskschool“

- Anschrift:

Franz Oberleitner

503 Clusterwooddrive

Yalaha FL 34707

Florida

USA:

- Festnetz:

+1 352-324-2656

- Mobil:

+1 352-360-4006

 

Fotos von Franz Oberleitner Orlando/Florida

                        

30.07.2013

Österreichische Staatsmeisterschaft 2013

Dreifacher Erfolg der IWWC-Champions bei der Österreichischen Staatsmeisterschaft Steyregg/Slamsee am 27./28. Juli 2013

Wir freuen uns sehr über die hervorragenden Leistungen unserer Herren, die in Steyregg zwar bei Hitze und Null Wind gegen trotzdem relativ ungewohnte Bedingungen kämpften. Es war nämlich ziemlich hoher Wasserstand (mehr als 1 m höher als gewöhnlich und dadurch langsam), eine gewisse Grundwelle und es gab einen 6 Bojen- anstatt wie bei uns - den 8-Bojen-Kurs.

Umso mehr sind wir stolz auf folgende Ergebnisse: (im Bild v.l.n.r.)

2. Platz für Toni Röscher:   Over 35 Men Slalom   1. Runde 2.50/55/12   2.Runde 1.50/55/12

2. Platz für Heinz Begovich:   Over 55 Men Slalom   1. Runde 3,50/55/13   2. Runde 4.00/55/13

3. Platz für Wolfgang Leitner:   Over 45 Men Slalom   1. Runde 3,50/55/12   2.Runde 3,00/55/12

Wir gratulieren und danken Euch für diese Super-Leistungen !!

We are the Champions :-))

Artikel:  Ingrid Schmidt

         

19.06.2013

News: Summer Highlight 2013

Unser erstes Training mit Champion FRANZ OBERLEITNER    (17. 18. und 19 Juni 2013)

Das erste und mit sehr viel Spannung erwartete Coaching mit unserem Champion Franz Oberleitner liegt LEIDER schon wieder hinter uns und ist Geschichte. 

Es waren drei in jeder Hinsicht wundervolle und erfolgreiche Tage.  Das Wetter zeigte sich dem Anlass gemäß von der allerbesten Seite. Sonne, kein Wind, Öl ! Das Training mit Franz war hervorragend und die Akzeptanz unter den Mitgliedern riesengroß. Franzis Ratschläge wurden von allen – auch vorher manch skeptischen – Mitgliedern mit Begeisterung aufgesaugt und umgesetzt.  Franz hat sich als sehr engagierter, unermüdlicher, einfühlsamer, aufmerksamer und hervorragender Lehrmeister erwiesen. Und als der Liebenswerteste sowieso!  Mit seiner sehr plausiblen und klaren Wasserschi-Sprache konnten wir alle etwas anfangen und daher auch seine Ratschläge 1 : 1 umsetzen. 

Wir sind einfach nur begeistert und danken ihm !! … Weiterlesen im Newsbereich >>

 

 

Zwei Bootsfahrer seit Sommer 2012

Um die Effizienz des Wasserschi-Betriebes zu steigern, Wartezeiten zu vermeiden, gute Wetter- und Windbedingungen zu nützen und noch flexiblere Freizeitgestaltung für unsere Mitglieder zu schaffen, wurden seit Sommer 2012 die Betriebszeiten von halb- auf ganztags erweitert (siehe Pkt. Betriebszeiten) !!

Das heißt, wir haben das Bootsfahrer-Team verdoppelt und Thomas engagiert, der gemeinsam mit unserem bisherigen Driver Bernhard Kosch für "Super-Rides" sorgen wird.

Unsere Öffnungszeiten im Detail

Neu: Unsere Mitglieder bieten Gebrauchtequipment zu fairen Preisen an.

Gebrauchtes Wasserskiequipment ansehen

2010 feierte der IWWC sein 30-jähriges Jubiläum

Seit 1980 ist der Internationale Wiener Wasserskiclub die erste Adresse für den begeisterten Wasserskisportler. Unser See bringt mit seinen idealen Wasserverhältnissen einen Hauch von Florida an den Rand von Wien. Ein modernes und komplett ausgestattetes Boot, gesteuert von stets verfügbaren Bootsfahrern sorgen für einen kontinuierlichen Betrieb auf höchstem Niveau. Unser Clubhaus bietet den nötigen Komfort und ebenso Platz für die Ausrüstung.

Werden Sie Mitglied und überzeugen Sie sich selbst!

Fotogalerien

14.04.2016: IWWC RENOVIERUNG

Um unseren Mitgliedern optimalen Komfort zu bieten, widmeten wir die Wintermonate diesmal sehr intensiv der Renovierung des IWWC. Vor allem lag uns am Herzen, für die in der Vergangenheit bereits problematische und beengte...

Weiterlesen »

07.05.2014: DIE SAISON 2014 HAT ES IN SICH !

Wir planen einen heißen Sommer voll Action & Events

Weiterlesen »

30.01.2014: Generalversammlung 2014

Ergebnisse: Wahl des Vorstandes; Buchhaltung wieder in Eigenregie; Andreas Reinthaler wird Ehrenmitglied.

Weiterlesen »




      Nordwest
       Südwest

  

  • Hausbetreuung Attensam GmbH
  • Sport Avantgarde Handels GmbH
  • Gottfried Sladek
  • Faltl und Krisch OHG
  • EUROFINA

Mehr über unsere Unterstützer